Start Schlafzimmer

Wie man einen Bettbezug aufzieht

Putting on a duvet cover is a simple task, but what is the most efficient way to put it on?

5
0

Wenn das ganze Gerede über Bettdecken und Bezüge für Sie neu ist, sind Sie nicht allein. Zunächst scheint es, als würden Bettdeckenbezüge Ihre normale Waschroutine für Bettwäsche stören. Doch mit ein paar einfachen Ratschlägen können Sie Ihre Bettdecke wie ein Profi beziehen und herausfinden, was es damit auf sich hat.

Warum Sie sich für eine Bettdecke mit Bezug entscheiden sollten

Wenn Sie Ihr Bett schon einmal mit einer Bettdecke bezogen haben, wissen Sie, dass diese in der Regel maschinenwaschbar sind. Es ist praktisch, dass sie zu Hause gewaschen werden können, aber es kann auch katastrophal sein. Sie bemühen sich, die Bettdecke in die Waschmaschine zu stopfen, und ein paar Minuten später piept Ihre Maschine und der Inhalt wiegt 10 Kilo mehr!

Die Reinigung Ihrer sperrigen Bettdecke kann so mühsam sein, dass Sie sie zu lange vor sich herschieben, so dass sie schmutzig wird.

Bei der Reinigung einer Bettdecke können Sie nur den äußeren Bezug entfernen und müssen nicht die dicke, plüschige Füllung waschen. So müssen Sie deutlich weniger Material in die Waschmaschine stecken, und es trocknet auch wesentlich schneller.

Da Bettdecken normalerweise nur chemisch gereinigt werden, können sie mit teureren natürlichen Füllungen wie Federn und Daunen luxuriös aufgebauscht werden. Entendaunen sind eine leichte, aber äußerst effiziente Isolierung, die zudem atmungsaktiv ist, so dass Sie nicht schwitzen werden.

Wenn Sie einen Bettbezug verwenden, bleibt Ihre teure neue Decke viele Jahre lang wie neu.

Warum Sie sich für eine Bettdecke mit Bezug entscheiden sollten

2 Arten, einen Bettbezug anzulegen

Roll-Methode

  1. Legen Sie den Bettbezug mit der Innenseite nach außen und flach auf Ihr Bett, wobei sich das offene Ende am Kopfende des Bettes befindet.
  2. Legen Sie die Bettdecke direkt über den Bezug und richten Sie sie gleichmäßig aus.
  3. Wenn Ihr Bezug mit Bändern versehen ist, befestigen Sie jetzt jede Ecke der Bettdecke an dem Bezug. Hinweis: Sie können Sicherheitsnadeln an den Ecken Ihrer Bettdecke verwenden, wenn sie keine Schlaufen hat. Dadurch wird verhindert, dass sich die Innenseite der Bettdecke im Bezug verknäuelt.
  4. Stellen Sie sich an das Fußende des Bettes, fassen Sie die Bettdecke und den Bezug zusammen und rollen Sie sie nach oben, bis sie vollständig zusammengerollt sind wie ein Burrito.
  5. Suchen Sie die Taschenöffnung des Bettbezugs und ziehen Sie den Stoff vollständig über die Rolle des Bettzeugs.
  6. Zum Schluss rollen Sie die gerollte Bettwäsche aus.

2 Arten, einen Bettbezug anzulegen

Stuff & Shake-Methode

  1. Legen Sie den Bettbezug flach auf das Bett, so dass die Tasche zum Fußteil zeigt.
  2. Nehmen Sie eine Ecke der Bettdecke und führen Sie sie vollständig durch den Bezug, bis Sie die obere Ecke erreichen.
  3. Wiederholen Sie den Vorgang mit der zweiten Ecke und führen Sie sie bis ganz nach oben.
  4. Ziehen Sie den restlichen Bezugstoff nach unten und bringen Sie die beiden unteren Ecken an.
  5. Schütteln Sie das Bettzeug aus, um die Bettdecke gleichmäßig im Bezug zu verteilen.

Stuff & Shake-Methode

Wie oft sollte man einen Bettbezug waschen?

Es wird empfohlen, den Bettbezug jedes Mal zu waschen, wenn Sie die Bettwäsche wechseln, also idealerweise einmal pro Woche. Sie können ihn sogar in der gleichen Wäsche waschen wie die Laken, solange sie noch genügend Platz in der Trommel haben, um sich zu bewegen.

Ich hoffe, Sie sind jetzt überzeugt von Ihrer Entscheidung, ein Bettdeckenset für Ihr Bett auszuprobieren. Sie haben zwei verschiedene Möglichkeiten kennengelernt, einen Bettbezug aufzuziehen, also probieren Sie beide Möglichkeiten aus und sehen Sie, welche für Sie am besten funktioniert! Nach ein paar Wochen des Überziehens werden Sie die Sache mit der Bettdecke sicher im Griff haben und hoffentlich auch besser schlafen!

Wie oft sollte man einen Bettbezug waschen?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein