Start Küchenreinigung

Richtiges Reinigen eines Flachbildfernsehers

Die Reinigung eines Flachbildfernsehers ist nicht schwierig, aber machen Sie keinen Fehler, der Ihren Bildschirm ruinieren könnte.

2
0

Moderne Flachbildfernseher sind viel leichter und kompakter als die alten, kastenförmigen Fernseher, die eine Tonne wogen. Wie Sie sich vorstellen können, bedeutet dies, dass sie auch viel empfindlicher sind. Damit Ihr Flachbildschirm auch nach Jahren noch wie neu aussieht und einwandfrei funktioniert, sollten Sie sich mit einigen wichtigen Pflege- und Reinigungstipps vertraut machen.

Beschädigungen vorbeugen

Bevor Sie Ihren Fernseher reinigen, sollten Sie unbedingt wissen, wie Sie ihn versehentlich beschädigen können. Nach dem schönen Geld, das Sie ausgegeben haben, wäre das ein sicherer Weg, Ihren Tag zu ruinieren, und wahrscheinlich auch den Ihres Ehepartners!

Verwenden Sie keine Haushaltsreinigungsmittel oder Papierhandtücher

Dies ist wahrscheinlich der wichtigste Tipp, den Sie zur Reinigung Ihres Flachbildfernsehers wissen müssen. Verwenden Sie auf keinen Fall chemische Sprays oder Lösungen, und wischen Sie nur mit einem Mikrofasertuch!

Die meisten Haushalts- und Glasreiniger enthalten Alkohol, Ammoniak oder andere scharfe Chemikalien, die mit der Zeit die Antireflexionsbeschichtung des Bildschirms angreifen und Risse verursachen können. Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass ein oder zwei Mal ein dauerhafter Schaden entsteht, aber mit der Zeit können Sie irreparable Schäden feststellen.

Papierhandtücher, Servietten, Taschentücher, Lappen und Zauberschwämme zerkratzen den Bildschirm. Auch hier kann es sein, dass Sie nach einigen wenigen Benutzungen noch keine Kratzer sehen, aber im Laufe der Zeit werden feine Kratzer entstehen und sichtbar werden. Dies könnte die Klarheit des Fernsehers beeinträchtigen und das teure Herzstück Ihres Wohnzimmers alt und abgenutzt aussehen lassen.

Verwenden Sie keine Haushaltsreinigungsmittel oder Papierhandtücher

Raumbedingungen

Stellen Sie Ihren Flachbildschirm nicht an einem Ort auf, an dem es extrem heiß oder kalt werden kann, z. B. in einer unbeheizten Garage oder über einem Kamin. Schwüle oder eisige Temperaturen können die Fähigkeit des Fernsehers, die Pixel für die richtige Farbgebung zu verändern, dauerhaft beeinträchtigen.

Hüten Sie sich auch vor Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit, wie sie in vielen Kellern herrscht. Eine hohe Luftfeuchtigkeit kann zu dauerhaften Schäden an Ihrem Fernseher führen, da die Leiterplatte korrodiert. Erwägen Sie die Verwendung eines Luftentfeuchters, wenn Sie einen Flachbildschirm im Keller oder in einem anderen Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit aufbewahren.

Pflege und Reinigung von Flachbildfernsehern

Regelmäßig abstauben

Es dauert nicht lange, bis sich auf Flachbildschirmen eine schockierende Menge Staub ansammelt. Zum Glück brauchen Sie nur ein mit Wasser leicht angefeuchtetes Mikrofasertuch, um Ihren Fernseher vom Staub zu befreien. Wenn Sie es zur Hand haben, ist destilliertes Wasser die beste Wahl, da es nach dem Trocknen keine Flecken hinterlässt.

Beginnen Sie mit dem feuchten Mikrofasertuch mit dem Bildschirm und wischen Sie von oben nach unten. Anschließend wischen Sie den Rahmen und die Rückseite sowie alle sichtbaren Kabel ab. Das war’s!

Eine weitere sichere Option für Bildschirme und Elektronik ist eine Dose mit Druckluft, die zum Abstauben gedacht ist. Sie ist zwar etwas teurer, aber durchaus akzeptabel, wenn Sie sie verwenden möchten.

Pflege und Reinigung von Flachbildfernsehern

Punktuelle Reinigung

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Fernseher nach dem regelmäßigen Abstauben nicht sauber genug ist, geben Sie einen Tropfen Spülmittel in eine Sprühflasche mit Wasser und befeuchten Sie Ihr Mikrofasertuch damit. Wischen Sie damit in kreisenden Bewegungen über besonders verschmutzte Stellen, ohne zu viel Druck auszuüben. Das sollte ausreichen, um festsitzende Rückstände, Fingerabdrücke oder alles Klebrige zu entfernen.

Achten Sie immer darauf, dass Ihr Tuch nur feucht und nicht durchnässt ist, da Tropfwasser die Elektronik beschädigen kann.

Pflege von Fernbedienungen

Auch wenn es oft übersehen wird, ist es sehr wichtig, dass auch die Fernbedienung sauber und funktionstüchtig ist! Was wäre ein Fernseher ohne die Fernbedienung? Natürlich kann man sie ersetzen, aber es ist einfacher, sie von Anfang an gut zu pflegen, damit man nicht ohne sie dasteht, bis die Ersatzfernbedienung eintrifft.

Beginnen Sie damit, dass Sie einen gemeinsamen Bereich haben, in dem Sie die Fernbedienung immer aufbewahren, wenn sie nicht benutzt wird. Das kann auf dem Entertainment-Center, dem Couchtisch oder in einem Korb sein. So ist sie sicher vor verschütteten Flüssigkeiten, Haustieren oder dem Verlust in den Polstern. Sie können auch in Erwägung ziehen, eine Hülle für die Fernbedienung online zu bestellen, damit sie besser geschützt und sauber bleibt.

Sie sollten die Fernbedienung wöchentlich reinigen, um Keime und fettige Rückstände zu reduzieren. Wischen Sie sie einfach mit einem fusselfreien Tuch ab, das Sie mit Geschirrspülmittel oder einem milden Reiniger angefeuchtet haben. Achten Sie darauf, dass das Tuch nicht zu nass ist, damit keine Feuchtigkeit hinter die Tasten gelangt. Wenn die Knöpfe besonders schmutzig sind, können Sie sie mit einem Wattestäbchen oder einem Zahnstocher besser abschrubben.

Wie du siehst, ist es super einfach und kostengünstig, deinen Flachbildschirm zu pflegen und zu reinigen. Das ist definitiv einer der Fälle, in denen weniger mehr ist! Befolgen Sie einfach diese einfachen Schritte, und Ihr teurer Fernseher wird viele Jahre lang wie neu aussehen und funktionieren!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein