Start Küchenstile

Die Loft-Küche: Grundregeln, eine Aufschlüsselung der realen Projekte und 90 Fotobeispiele

192
0

Wie lässt sich dieser raffinierte und doch so wirkungsvolle Stil in der Küche einer Wohnung oder eines Privathauses realisieren? Wir erzählen und zeigen Ihnen, wie Sie diesen komplexen und doch so wirkungsvollen Stil in einem Privathaushalt umsetzen können.

Einrichtung einer Küche im Loft-Stil

Strukturierte Oberflächen, materialbetontes, funktionales Dekor und eine edle, natürliche Farbpalette – der spektakuläre und gewagte Industriestil passt perfekt zum Kochbereich. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen anhand von Beispielen aus russischen Projekten, wie Sie eine Küche im Loft-Stil in einem Landhaus, einer geräumigen Wohnung oder einem kleinen Apartment einrichten können.

Besonderheiten des Stils

Einrichtung einer Küche im Loft-Stil

Die Gestaltung von Loft-Küchen basiert auf den allgemeinen Prinzipien dieses Trends. Sie ist gekennzeichnet durch:

  • Große offene Räume. Dieser Trend hat seinen Ursprung in den USA, wo nach der großen Rezession leer stehende Gebäude in ehemaligen Fabriken, Werken und Lagerhäusern als Wohnraum genutzt wurden. Die Besonderheiten ihrer Architektur hatten ihren Einfluss: große Fenster, hohe Decken und ein Übermaß an Quadratmetern. All dies kann in einem Landhaus nachgebildet werden, aber in einer Standardwohnung kommt dieser Luxus kaum vor. Aber das ist kein Problem – folgen Sie einfach der allgemeinen Idee und gestalten Sie den verfügbaren Raum so offen und übersichtlich wie möglich.
  • Spezifische Oberflächenbehandlungen. In der Dekoration der Küche im Loft-Stil, wie auf dem Foto unten, sollte es typisches Mauerwerk, Beton, unbehandeltes Holz, Metall sein. Sie werden häufig mit Glas, Natur- oder Kunststein und Sperrholz ergänzt. Auch naturgetreue Imitationen sind möglich: z. B. Feinsteinzeug in Beton- oder Steinoptik, MDF mit Holzoberfläche und Dekorputz in Backsteinoptik.
  • Gedämpfte Töne. Die Palette basiert auf tiefen, meist dunklen Naturtönen: Grau, Braun, Schwarz, Wenge und Bronze. Bei der Gestaltung, vor allem wenn der Raum klein ist, wird häufig ein helleres und helleres Farbschema auf der Grundlage von Weiß, Beige und Hellgrau verwendet. Knallige Farben sind bei diesem Trend nicht gefragt, denn der Schwerpunkt liegt auf einer Vielzahl von Texturen.
  • Dinge mit Charakter. Neben den Oberflächen verleihen auch die Originalmöbel und -dekorationen der Einrichtung Charakter. In der Küche könnten dies industrielle Beleuchtung, Barhocker aus Metall, ein massiver Esstisch, ungewöhnliches Geschirr, Dekorationen aus Paletten, große Schneidebretter, Straßenelemente (z. B. Laternen, Schilder oder Graffiti an der Wand) sein.

Einrichtung einer Küche im Loft-Stil Einrichtung einer Küche im Loft-Stil

Es besteht ein großer Unterschied zwischen einer Loft-Küche in einer Chruschtschowka und einer Küche in einem geräumigen Landhaus. Mit seiner großen Fläche und den hohen Decken kommt man dem Original mit all seinen authentischen Elementen sehr nahe: Mauerwerk, große Fenster, massive Kronleuchter, große Möbel. In einer Stadtwohnung ist dies jedoch unwahrscheinlich. In diesem Fall ist es besser, sich auf die auffälligsten Merkmale des Stils zu konzentrieren, der Ihnen gefällt, und diese hervorzuheben. Ziegelmauerwerk zum Beispiel sieht auch in Kombination mit einer einfachen, hellen MDF- oder Spanplatte großartig aus.

Das Loft als reiner Stil ist in Innenräumen nicht oft zu sehen; in der Regel wird es mit anderen Stilen gemischt. Minimalismus, Scandi, Boho und Zeitgenössisches lassen sich besonders gut damit kombinieren. Die klassischen Details vor dem „brutalen“ Hintergrund bilden ebenfalls einen interessanten Kontrast: z. B. ein Kristalllüster oder Kerzenhalter mit Vergoldung, Esszimmerstühle mit Samtbezug, der leichte, glänzende Schimmer von Emaille auf den Fronten.

Einrichtung einer Küche im Loft-Stil Einrichtung einer Küche im Loft-Stil

Regeln des Designs

Um eine stilvolle Industrieküche einzurichten, sollten Sie die allgemeinen Grundsätze befolgen – egal, ob Sie ein Haus oder eine kleine Wohnung haben.

Fertigstellung

Wählen Sie für mindestens eine Wand ein strukturiertes, raues Material: z. B. Ziegelstein, strukturierter Putz mit Zement- oder Rostimitation. Alternativ dazu sollten die Wände neutral bleiben und der Schwerpunkt auf einer Betondecke oder einer kontrastierenden Balkendecke liegen. Für den Boden eignen sich praktische Materialien: Quarzvinyl, Feinsteinzeug oder Beton, Fliesen und lackiertes Parkett im Wohnbereich.

Regeln des Designs Regeln des Designs

Möbel

Das Mobiliar sollte solide und von guter Qualität sein, wenn der Platz in der Küche dies zulässt. Es ist wichtig, dass kein Gefühl der Unordnung entsteht. Für den Kochbereich eignen sich modulare Loftküchen mit minimalistischen oder im Gegenteil strukturierten Fronten. Die beste Wahl sind Einbaugeräte, die das Gesamtbild nicht stören.

Berücksichtigen Sie den Grundriss Ihrer Küche. Das hängt von der Größe und Form des Raums und Ihren Bedürfnissen ab. Sie können zwischen einer Eck-, U-, Parallel- oder Inselküche wählen. Das Wichtigste ist, den Raum so offen und optisch großzügig wie möglich zu gestalten, ohne ihn mit Trennwänden, leeren Wänden und hohen Regalen zu blockieren. Vor allem, wenn der Kochbereich mit dem Wohnzimmer kombiniert ist.

Einrichtung einer Küche im Loft-Stil Einrichtung einer Küche im Loft-Stil

Dekor

Wegen der hohen Luftfeuchtigkeit und der ständigen Temperaturschwankungen ist es nicht empfehlenswert, viel Dekoration im Kochbereich zu verwenden. Wählen Sie funktionelle Dekorationen, die aus geeigneten Materialien bestehen. Das können dekorative Vasen, schönes Geschirr, strukturierte Paneele oder Fliesen auf der Schürze sein.

Wenn Sie Ihre Einrichtung mit Accessoires ergänzen, sollten Sie mit Kontrasten spielen. Kombinieren Sie raue und weiche Texturen, Elemente verschiedener Stile, Oberflächen, Formen und Silhouetten, alte und neue Technologien. Das Loft freut sich über einen Hauch von Eklektizismus, vor allem, wenn man es nicht in seiner reinen Form einrichtet, sondern es stilisiert.

Einrichtung einer Küche im Loft-Stil

Beleuchtung

Eine Akzentbeleuchtung ist die beste Möglichkeit, den industriellen Charakter Ihrer Küche zu unterstreichen. Wählen Sie Modelle mit Metall-, Glas- und Flechtdetails. Anhänger an Ketten oder Stahlketten oder Imitationen von Straßenlaternen sehen sehr stilvoll aus.

Beispiele für Projekte

Sehen Sie sich Fotos von Loftküchen aus realen Projekten an. Es gibt viel, wovon man sich inspirieren lassen kann!

Backstein, Holz und Metall

Diese 88 Quadratmeter große Wohnung mit drei Schlafzimmern ist perfekt geeignet, um die markantesten Merkmale des industriellen Stils zu verkörpern.

Einrichtung einer Küche im Loft-Stil

Der Kochbereich wurde mit dem Wohnzimmer kombiniert, um einen hellen und großzügigen Gemeinschaftsraum zu schaffen, der von den typischen Materialien dieses Stils dominiert wird: Holz, Metall, Ziegel und Beton. Große Fenster sorgen für viel natürliches Licht, daher wurde die Farbgestaltung eher dunkel gewählt. Die einzige Ausnahme ist die weiße Küchenzeile, die sich nicht nur durch ihre Farbe, sondern auch durch ihr lakonisches Design vom allgemeinen Hintergrund abhebt. Schlichte grifflose Fronten und eine Arbeitsplatte aus Quarzagglomerat bilden einen dramatischen Kontrast zur reich strukturierten Oberfläche des gesamten Raums.

Neben der Farbpalette sind auch die Möbel selbst ein Instrument zur Zoneneinteilung. Der Esstisch und das Sofa stehen fast nebeneinander, sind aber durch eine kleine Trennwand getrennt. Der Essbereich ist außerdem durch eine Akzentbeleuchtung im industriellen Stil gekennzeichnet.

Einrichtung einer Küche im Loft-Stil

Eine Küche im Loft-Stil in einem Haus

Trotz der brutalen und sehr minimalistischen Einrichtung ist dieses Haus nicht das Zuhause eines eingefleischten Junggesellen, sondern einer Familie mit vier Kindern.

Eine Küche im Loft-Stil in einem Haus

Die Betonstuckoberfläche und eine Fülle von tiefgrauer Farbe sind hier sofort sichtbar. Statt einer Standardtür ist die Wohnküche durch einen Ton-in-Ton-Vorhang vom Wohnzimmer getrennt – eine ungewöhnliche Lösung, die ins Auge fällt.

Auf 33 Quadratmetern ist genug Platz für alles Notwendige: eine Kochnische, ein großer Esstisch für sechs Personen und eine Sofagruppe mit Fernseher. Die Küche wurde in einer linearen Anordnung entworfen, die sich über die gesamte Länge der Wand erstreckt. Die Küche hat kein klassisches Doppelstock-Set, sondern eine dunkle, dünne Arbeitsplatte, die den Metallrahmen verdeckt. Der Stauraum ist in Regalen untergebracht, die mit dem gleichen Stoffvorhang wie die Öffnung abgedeckt sind. Eine solide Schürze mit leichtem Stahlglanz schützt den Arbeitsbereich vor Schmutz und Dampf.

Im Essbereich wurden viele gemütliche Naturtexturen verwendet, die einen schönen Kontrast zur Kühle von Beton, Metall und einem soliden Grauton bilden. Ein lackierter Holztisch, Gartenstühle mit gepolsterten Sitzen, Akzentbeleuchtung im Boho-Stil und im Öko-Stil – all das wird durch viel Licht aus den Panoramafenstern ergänzt. Dies ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Minimalismus und Loft im Inneren eines Landhauses nahtlos kombiniert werden können.

Eine Küche im Loft-Stil in einem Haus

Eine Küche im Loft-Stil in einem Haus

Loft in einer Wohnung

Viele Menschen denken, dass der Loft-Stil nicht mit kleinen Wohnungen vereinbar ist. Dieses 38 Quadratmeter große Studio ist ein leuchtendes Beispiel für das Gegenteil.

Loft in einem Studio

Hier gibt es einige interessante Lösungen, die es wert sind, zur Kenntnis genommen zu werden:

  • Die Loft-Stimmung wurde durch das charakteristischste Element – das Mauerwerk – unterstrichen. Der Designer hat es jedoch nicht überall verwendet (es hätte die kleine Wohnung erdrückt), sondern nur an zwei Wänden. Für die übrigen Wände wählte sie einen einfarbigen Anstrich, um die strukturierte Oberfläche auszugleichen.
  • Balken als architektonisches Dekor sind ebenfalls typisch für diesen Stil. Große Holzlatten (in einem hellen Farbton!) wurden verwendet, um eine Insel zu schaffen und so den Kochbereich optisch vom Wohnzimmer zu trennen, damit sie nicht zu massiv wirken.
  • Um das strukturierte Interieur aufzuhellen, wurde die Küchenzeile in Weiß ausgeführt. Die halbglänzenden Fronten reflektieren das Licht zusätzlich.
  • In dem Raum werden mehrere Beleuchtungskörper in verschiedenen Ausführungen verwendet: Deckenleuchten über dem Sofa und zwei Pendelgruppen im Küchenbereich. Sie sind alle Akzentbeleuchtung, die ziemlich groß ist. Sie sind sowohl ein Instrument zur Zoneneinteilung als auch ein farbenfrohes industrielles Dekor.

Loft in einer Wohnung Loft in einer Wohnung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein